iOS - APP neue Version . . .

 

 

Rechtliche Hinweise
Anbieter von www.awb-bad-kreuznach.de
verantwortlicher Diensteanbieter (§ 6 Teledienstegesetz TDG) für www.awb-bad-kreuznach.de ist der Landkreis Bad Kreuznach, vertreten durch Landrätin Bettina Dickes.

Salinenstraße 47
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671-803-0
Fax 0671-803-1249
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Inhalte der Internetseiten wurden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Abfallwirtschaftsbetrieb Bad Kreuznach erstellt. Anfragen zum Inhalt richten Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Missbrauch, Hacking, Abuse

Bei Missbrauch (Urheberrechtsverletzungen, IP-Attacken, Hacking, gesetzeswidrige SMS- und Homepageinhalte) wenden Sie sich bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haftungsausschluss
Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website werden sorgfältig geprüft und regelmäßig aktualisiert. Es kann jedoch keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Links zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten und Grafiken aller gelinkten Seiten und machen uns  diese nicht zu Eigen. Außerdem können alle Angaben dieser Website ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

 

Copyright

Jedes Website-Design, jeder Text, alle Grafiken, jede Auswahl bzw. jedes Layout davon und jede Software unterliegen, sofern nicht anders angegeben, dem Urheberrecht, „Landkreis Bad Kreuznach”. Alle Rechte vorbehalten. Das Kopieren oder die Reproduktion (inklusive des Ausdrucks auf Papier) der gesamten Website bzw. von Teilen dieser Website, jede andere Verwendung der auf dieser Website verfügbaren Materialien bzw. Informationen – inklusive der Reproduktion, des Weitervertriebs, der Veränderung und der Veröffentlichung – ist untersagt, es sei denn, der Landkreis Bad Kreuznach hat dem vorher schriftlich zugestimmt. Wenn Sie Fragen zu dieser Website haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Alle sonstigen auf dieser Website erwähnten Warenzeichen, Firmennamen, Dienstleistungsmarken und Logos sind Eigentum der entsprechenden Firmen.

 

Elektronische Kommunikation

1. EU-Dienstleistungsrichtlinie - Einheitlicher Ansprechpartner -


Im Rahmen der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über Dienstleistungen im Binnenmarkt vom 12.12.2006, steht Ihnen seit dem 01.01.2010 der sog. Einheitliche Ansprechpartner (EAP) zur Verfügung. Im Allgemeinen sollen durch die  EU-Dienstleistungsrichtlinie die Hindernisse im grenzübergreifenden Handel von Dienstleistungen innerhalb der Europäischen Union beseitigt und die  Dienstleistungswirtschaft gefördert werden. Aufgabe des EAP als reiner Verfahrensmittler ist es zu informieren, zu beraten und sich aktiv darum zu kümmern, dass Unternehmen eine Reihe von behördlichen Genehmigungen und Erlaubnissen zügig und ohne bürokratischen Aufwand erhalten. Des Weiteren koordiniert er eine Reihe von Verfahren und überwacht die Fristeinhaltung. Die Zuständigkeit und somit die fachliche Beratung für das jeweilige Verfahren verbleibt bei der entsprechenden Behörde, welche eng mit dem EAP zusammenarbeitet. Die Inanspruchnahme des EAP ist für Sie freiwillig und kostenlos. Es steht Ihnen daher
jederzeit frei, sich an den EAP oder die jeweils zuständige Behörde selbst zu wenden oder für die Kontaktaufnahme zwischen diesen Stellen beliebig zu wechseln. In Rheinland-Pfalz wird die Aufgabe des EAP von den Struktur- und Genehmigungsdirektionen Nord und Süd (SGD) wahrgenommen.

 

2.Rechtsverbindliche elektronische Kommunikation

Die Kreisverwaltung Bad Kreuznach hat für die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation über das Portal des EAP www.eap.rlp.de eine E-Mail-Adresse für
Angelegenheiten eingerichtet, welche die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie betreffen. Für alle anderen Zwecke wird der rechtsverbindliche elektronische Kommunikationsweg derzeit ausdrücklich nicht eröffnet!

Unterstützte Dateiformate und Signaturkomponenten

Die von der Kreisverwaltung Bad Kreuznach unterstützten Dateiformate für die rechtsverbindliche, formgebundene elektronische Kommunikation sowie die Signaturkomponenten für die formgebundene elektronische Kommunikation, welche die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie betreffen, finden Sie unter http://www.rlp-service.de/ im
Download-Bereich des Menüpunktes VPS. Überprüfen Sie bitte unbedingt auf der angegebenen Internetseite, ob die mit Ihrer Signatursoftware und Signaturkarte erstellte Datei hier verarbeitet werden kann. Eine rechtsgültige qualifizierte elektronische Signatur kann nur mit Hilfe einer der unterstützten Signaturkarten erfolgen.

 

Weitere Informationen und den Zugang zum EAP finden Sie hier:

www.rlp-service.de

www.eap.rlp.de

www.dienstleistungsrichtlinie.rlp.de

 

3. Formfreie elektronische Kommunikatio

Für eine formfreie elektronische Kommunikation (unverbindliche Anfragen und Auskünfte) stehen Ihnen wie gehabt sowohl unsere zentrale E-Mail-Adresse awbkh@kreis-badkreuznach. de als auch die persönlichen E-Mail-Adressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Bad Kreuznach zur Verfügung. Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Kreisverwaltung Bad Kreuznach senden, so beachten Sie bitte die nachfolgend zulässigen Formate:

 

Dateiformat Dateiendung
Rich Text Format .RTF
Microsoft Word .doc / .docx
Microsoft Excel .xls / .xlsx
Acrobat Reader .pdf
Reine Textdatei .txt
Bilddateiformate mit den Endungen .gif / .jpg / .tif / .bmp

 


Sofern Sie abweichende Dateiformate oder Dateien mit Makros verwenden, kann Ihr Dokument nicht entgegen genommen werden.

 

4. Einschreiben über Freemail-Anbieter

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass sog. »Einschreiben« über Freemail-Anbieter wie z.B. gmx.de oder web.de von uns nicht angenommen werden, da diese keine Einschreiben im rechtlichen Sinne darstellen.